Der Frühling geht weiter …

Jetzt darf kein starker Frost mehr kommen, mittlerweile haben wir unsere Palmen, die Olivenbäumchen und die im Haus überwinterten Geranien nach draußen gebracht. Wäre nicht so dolle, wenn wir die alle wieder ins Haus hieven müssten.

11April2014-Camelie-usw 0606

Die Geranien blühen sogar schon!

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0627

Aber auch sonst wird es immer bunter. Der kleine, rote Rhodo vorm Kaminhäuschen blüht, auch die Bergenien kommen langsam aus den Puschen.

11April2014-Camelie-usw 0607

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0620

Im gesamten Blumenbeet hier ist kaum noch Boden zu sehen.

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0616

Das im letzten Herbst umgesetzte Tränende Herz scheint gut angegangen zu sein. Es musste zwischen zwei Rosen weichen, weil es dort einfach zu viel eigenen Raum verlangte und zum Teil die Rosen verdeckte. Hier hat es genügend Platz.

Spannend war ja, was aus den vielen Blumenzwiebeln aus dem Bakker-Paket werden würde. Hier in einem der Blumenbeete gehen mittlerweile die Blüten dieser tollen Tulpen auf. Sie werden jeden Tag schöner, die Farbe immer kräftiger, je weiter sie sich öffnen. Und der Knaller: An manchen Stengeln sitzen gleich mehrere Blütenknospen. Toll!

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0611

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0626

Am Teich wirds auch langsam farbig. Die Sumpfdotterblumen beginnen zu blühen.

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0628

TolleTulpen2014 0646

Und auf der Teichterrasse gibts erste Blüten von den Ringelblumen, die sich im letzten Jahr zwischen den Steinen ausgesät hatten. Sind natürlich willkommen – genauso wie die Vergissmeinnicht-Blüten, die nun überall aufgehen! Gejätet wird dort später … 😉

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0630

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0631

In der Hecke wird es nach dem strahlenden Gelb der Forsythien und dem Rosa der wilden Johannisbeeren nun langsam weiß.

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0625

Und selbst an der Kletterrose, die an der Ecke des Kaminhäuschens wächst, kommen die ersten knallroten Blüten. Wirklich sehr früh in diesem Jahr!

11April2014-Camelie-usw 0609

Ja, und diese gelben Kerlchen blühen nun auch an allen Ecken und Enden, natürlich auch im Rasen, und ich rupfe ihnen an manchen Tagen die Blütenköpfchen ab, um mir daraus lecker Tee zu kochen.
Sorry, lieber Löwenzahn, aber du machst ja fix immer wieder neue …! 😉

Fotos-fuer-Gartenblog-April2014 0624